Die Premiere ist am 20. April.

Kempen. Aus dem Frühjahrslauf wird in diesem Jahr nichts. Wie schon berichtet, verzichtet der Kempener Leichtathletik-Club (KLC) aus organisatorischen Gründen auf die Veranstaltung Anfang April in Schmalbroich. Dafür möchte der KLC künftig einen Laufwettbewerb auf der 400-Meter-Bahn der Ludwig-Jahn-Anlage etablieren. Am Freitag, 20. April, gibt es zum ersten Mal ein Kempener Mittelstrecken-Meeting.

„Die Veranstaltung soll langfristig einen festen Platz im Laufkalender bekommen“, sagt KLC-Trainer Joachim Besen. Er organisiert mit seinen Vereinskollegen den Lauf. Zielgruppe sind Nachwuchsläufer von den Altersklassen U 10 bis U 20 sowie Erwachsene. Zwischen 17.45 und 20.45 Uhr können sich die Zuschauer auf 14 Läufe über 400, 800 und 1500 Meter freuen.

Verein geht gezielt auf die Grundschulen zu

„Wir möchten auch gezielt die Kempener Grundschulen ansprechen“, sagt Besen. „Vielleicht möchte das ein oder andere Kind mal reinschnuppern und bekommt so Spaß am Laufen.“ Jeder vorher gemeldete Schüler (acht bis 15 Jahre) bekommt einen Pokal sowie weitere Präsente.

Nachmeldungen sind bis eine Stunde vor dem Start möglich

Die Startgebühr für Schüler liegt bei 2,50 Euro. Jugendliche zahlen drei Euro, Erwachsene vier Euro. Anmeldungen sind bis zum 18. April möglich. Am Veranstaltungstag kann man sich bis eine Stunde vor dem jeweiligen Start nachmelden – gegen eine zusätzliche Gebühr von zwei Euro. Weitere Infos unter Tel. 02158/5995. Der Verein empfiehlt die Anmeldung per E-Mail: kmm200412@t-online.de

Anzeige

 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer