Unfälle

Drei Menschen sterben beim Baden in Nordrhein-Westfalen

Hennef/Nettetal/Emmerich/Bonn (dpa).  Bei Badeunfällen sind in Nordrhein-Westfalen am Donnerstag drei Menschen ums Leben gekommen. Am Abend teilte die Polizei mit, dass ein 18-Jähriger beim Baden im Allner See in Hennef (Rhein-Sieg-Kreis) ertrunken sei. Er war am späten Donnerstagnachmittag... mehr

Schiedsleute lösen Streit unter Nachbarn

Brüggen. Die Gemeinde Brüggen hat zwei Schiedsleute für die kommenden fünf Jahre verpflichtet. Einer der Männer ist ein Altbekannter: Berthold Bauer macht nach fünfjähriger Amtszeit weiter und ist weiterhin als Schiedsmann ehrenamtlich für Brüggen tätig. Sein Brachter Kollege Erich Lehnen hingegen... mehr

Bei den Wolfers gehören die Schwalben schon zur Familie

Lobberich. Ein kurzes Päuschen auf dem alten Wohnzimmerschrank, dann folgen der Start und eine flotte Runde durch den Raum und ab geht es zum Nest oben in der Ecke hinterm alten Wasserrohr. Vier aufgerissene Schnäbel recken sich der Schwalbe entgegen. Die Küken fiepen und piepen, bis sie endlich... mehr

Der Kreis sucht nach Abkühlung

Kreis Viersen. Die Hitze bereitet Probleme: Seit Tagen stellen die Mitarbeiter im Allgemeinen Krankenhaus Viersen (AKH) fest, dass immer wieder Menschen ins Hospital kommen, die zu wenig getrunken haben. Überwiegend sind es ältere Menschen, die mit Rettungswagen gebracht werden, weil sie dehydriert... mehr

Nettetal startet am Alten Markt

Nettetal. Start- und Zielpunkt in Nettetal ist der Alte Markt in Lobberich. Hier beginnen und enden fünf Rundstrecken von 40 bis 55 Kilometern Länge. Schilder und Bodenmarkierungen kennzeichnen die Routen, die ohne Vorbereitung gefahren werden können. Zur Sicherheit werden am Start kostenlos... mehr

Petershof: Schützen wehren sich

Leuth. Im Tauziehen um die Gestaltung des Petershofs im Herzen Leuths fühlt sich die St.-Lambertus-Bruderschaft gehörig missverstanden. „Wir sind auch für die Neugestaltung des Platzes und wir blockieren auch keine Lösung. Wir möchten gerne einen Kompromiss, der sowohl die Gestaltung ermöglicht als... mehr

Zwei Rehkitze von Mäher getötet

Brüggen. Die Läufe sind gebrochen, an ihren Hälsen und an den Flanken klebt das Blut. Zwei Rehkitze sind in den Schwalmauen verendet, als dort am Wochenende eine Wiese gemäht wurde. Die Tiere wurden durch den Kreiselmäher verstümmelt. Eines der Kitze war sofort tot, das andere war so schwer... mehr

St.-Josef-Schützen lassen es krachen

Schwalmtal. Die St.-Josef-Schützenbruderschaft Hehler feiert ab Freitag, 3. Juli, ihr Schützen- und Heimatfest. Bis Montag, 6. Juli, feiern die Hehleraner gemeinsam mit König Gerald Finger und den Ministern Winfried Buffen und Jürgen Busch. Um 17 Uhr geht es am Freitag los. Die Schützen treffen... mehr

Anzeige

 

Anzeige Anzeige

Umfrage

Hat sich die Situation beim Niers-Express verbessert?

Jetzt abstimmen

Kommentare lesen

Die WZ bei Facebook: Nachrichten rund um die Uhr

Niederrhein. „Großbrand in Tönisvorst“, „Tote Katzen an der Niers in Grefrath“, „Verfolgungsjagd in Kempen“, „Borussia im Aufwind“ – Schlagzeilen dieser Art verbreitet die Niederrhein-Redaktion der WZ. Aber nicht nur auf gedrucktem Papier, selbstverständlich auch auf der aktuellen Internetseite der... mehr

Multimedia

Netiquette

1. Auf der anderen Seite sitzt immer ein Mensch. Beleidigende, rufschädigende und bloßstellende Beiträge werden entfernt. Das heißt: Kommentare werden gelöscht, wenn sie andere etwa wegen ihres Geschlechts, ihres Alters, ihrer Sprache, ihrer Abstammung, ihrer religiösen Zugehörigkeit, ihrer... mehr

Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG
Impressum    Datenschutz    Mobil