Archiv

Viersen-Süchteln. Am Mittwochmorgen ist um 7. 35 Uhr ein achtjähriges Mädchen aus Viersen bei einem Verkehrsunfall glücklicherweise nur leicht verletzt worden. Das Mädchen überquerte an der Hand ihrer 58-jährigen Pflegemutter die Tönisvorster Straße von der Oberstraße kommend in Richtung Busbahnhof. Als die Pflegemutter in der Fahrbahnmitte stehen blieb, um den Fahrzeugverkehr passieren zu lassen, riss sich das Kind los und rannte unvermutet weiter in Richtung Busbahnhof.

Eine 19-jährige Niederkrüchtenerin konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste das Mädchen mit ihrem Auto. Durch den heftigen Anprall stürzte das Kind zu Boden, trug aber glücklicherweise keine schweren Verletzungen davon. Ein Krankenwagen brachte das Kind vorsorglich zur Beobachtung ins Krankenhaus.

Anzeige

 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer