Das Einfamilienhaus brannte komplett aus - das Feuer griff auch auf Nachbargebäude über.
Das Einfamilienhaus brannte komplett aus - das Feuer griff auch auf Nachbargebäude über.

Das Einfamilienhaus brannte komplett aus - das Feuer griff auch auf Nachbargebäude über.

Theo Titz

Das Einfamilienhaus brannte komplett aus - das Feuer griff auch auf Nachbargebäude über.

Mönchengladbach (dpa) - Ein Brand eines Einfamilienhauses hat am späten Mittwochabend in Mönchengladbach einen Schaden von mehreren hunderttausend Euro angerichtet. Das Feuer war im Dachstuhl ausgebrochen und hatte sich schnell auf das ganze Haus und benachbarte Gebäude ausgebreitet, teilte die Feuerwehr am Donnerstag mit.

Als die Einsatzkräfte eintrafen, stand das zurzeit unbewohnte Haus bereits lichterloh in Flammen. Es brannte komplett aus. Verletzt wurde niemand, ein Hund konnte jedoch nur noch tot geborgen werden. Wie stark die benachbarten Gebäude beschädigt sind, blieb zunächst unklar. Zur Brandursache machte die Feuerwehr keine Angaben.

 

Anzeige

 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer