Die Santander Consumer Bank AG hat den bestehenden Co-Sponsor-Vertrag bis zum 30. Juni 2017 verlängert.

Santander bleibt Co-Sponsor von Borussia Mönchengladbach.
Santander bleibt Co-Sponsor von Borussia Mönchengladbach.

Santander bleibt Co-Sponsor von Borussia Mönchengladbach.

dpa

Santander bleibt Co-Sponsor von Borussia Mönchengladbach.

Mönchengladbach. Das Kreditinstitut mit Sitz in Mönchengladbach ist bereits seit 2001 als Partner von Borussia Mönchengladbach aktiv. Seit Beginn der Saison 2008/2009 ist die Santander Consumer Bank AG offizieller Co-Sponsor sowie Jugend-Hauptsponsor der Borussia. 

Als Jugend-Hauptsponsor von Borussia Mönchengladbach widmet sich die Bank aktiv der Förderung von Nachwuchsspielern, u.a. auch mit dem jährlich stattfindenden dreitägigen Sommercamp für 100 fußballbegeisterte Mädchen und Jungen.

Die Verlängerung des laufenden Vertrags begründet Guido Mertsch, Marketing-Direktor der Santander Consumer Bank AG, wie folgt: „Wir haben unser Sponsoring-Engagement in den vergangenen nunmehr elf Jahren gemeinsam mit Borussia gestaltet und kontinuierlich ausgebaut. Das Engagement bei Borussia hat sich zu einem wichtigen Baustein unserer Unternehmenskommunikation entwickelt. Daher freut es uns außerordentlich, die professionelle und partnerschaftliche Zusammenarbeit im Sinne einer nachhaltigen und für beide Seiten fruchtbaren Kooperation langfristig fortzusetzen.“

Borussias Geschäftsführer Stephan Schippers ergänzt: „Wir haben mit der Santander Consumer Bank ein weltweit operierendes Unternehmen mit Sitz in Mönchengladbach als Partner, das sich während seiner Zusammenarbeit mit Borussia schon recht früh für die Nachwuchsförderung im Fußball stark gemacht hat. Santander passt zu Borussia, Borussia passt zu Santander, deshalb freuen wir uns sehr über die langfristige Fortsetzung der bereits seit elf Jahren laufenden Zusammenarbeit.“

Anzeige

 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer