Ein Kommentar von Ulla Dahmen.
Ein Kommentar von Ulla Dahmen.

Ein Kommentar von Ulla Dahmen.

kleinkommentar

Ein Kommentar von Ulla Dahmen.

Man darf gespannt sein. Der Koalitionsbruch ist abgewendet, doch wie der Windkraft-Kompromiss aussehen wird, bleibt offen. Helga Koenemann hat sich und die CDU-Fraktion eindeutig positioniert. Das wurde auch Zeit. Ihr Vorvorgänger wehrte sich mit Händen und Füßen, dessen Nachfolger setzte auf die Vertagungsnummer. Jetzt muss die FDP mit – oder? Viel spricht für die Ausweisung der Konzentrationsflächen. Das wieder auf die lange Bank zu schieben, wäre fatal. Für die Stadt, weil dann ein Investor in den Außenbezirken schneller bauen könnte als gedacht. Und für die CDU, der dann der Mut fehlt, auch mal unpopulär zu sein.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer