Neuss. Bei einem Verkehrsunfall auf der A 57, im Autobahnkreuz Neuss-West, wurde am Mittwoch ein Mann schwer verletzt. Um 14.20 Uhr befuhr ein 44-jähriger Mann aus Rumänien mit einem Sattelzug aus Spanien die mittlere Spur der A 57 in Richtung Köln und wechselte im Autobahnkreuz Neuss-West auf den rechten Fahrstreifen.

Dabei übersah er nach bisherigen Erkenntnissen den Pkw eines 54-jährigen Mannes aus Düren. Beide Fahrzeuge stießen zusammen. Der Pkw schleuderte gegen die linksseitige Betonwand und überschlug sich. Der 54-Jährige wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und konnte durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr Neuss befreit werden.

Er wurde anschließend vom Rettungsdienst zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Es gab bis zu sieben Kilometer Stau.

Anzeige

 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer