Polizei findet im Fluchtauto Schmuck und Münzgeld.

Symbolbild
Symbolbild

Symbolbild

Jörg Knappe

Symbolbild

Niedersprockhövel. Dank eines Zeugenhinweises gelang der Polizei am Samstagabend die Festnahme von zwei tatverdächtigen Einbrechern. Nach einem dritten Mann wird gefahndet.

Gegen 19.30 Uhr wurde die Polizei darüber informiert, dass im Bereich Brinkerstraße/Hölteregge ein auffälliger und mit drei männlichen Personen besetzter silberner Opel Vectra mit Essener Kennzeichen gesehen wurde. Gegen 20.05 Uhr trafen die Beamten das Fahrzeug an.

Laut Polizeibericht beobachteten sie, wie drei dunkelgekleidete männliche Personen mit Taschen aus einem angrenzenden Gebüsch heraus in das Fahrzeug einstiegen. Sie blockierten mit ihrem Fahrzeug den startenden Pkw und hinderten ihn so an der Weiterfahrt.

Daraufhin stiegen die Insassen sofort durch die Beifahrertür aus ihrem Fahrzeug aus und ergrifffen die Flucht. Zwei von ihnen, zwei albanische Staatsangehörige im Alter von 28 und 40 Jahren, konnten festgehalten werden. Nach der dritte Person wird gefahndet.

Im Fahrzeug der drei Männer fanden die Beamten eine größere Menge an Münzgeld und Goldschmuck auf, die aus einem kurz zuvor begangenen Wohnungseinbruch auf der Straße Hölteregge stammen. Am Montag wurden die festgenommenen Männer dem Haftrichter am Amtsgericht in Hattingen vorgeführt, der Haftbefehl erließ.

Zeugen, die Hinweise auf den dritten Mann geben können, werden gebeten, unter der Nummer 0 23 24/91 66-60 00 mit der Polizei Kontakt aufzunehmen.

Rund um Ihre Immobilie
Bauprojekt und Beratungs GmbH Bergisch Land, Oliver Jacobi, Tel. 0202-272460
Wolfgang Münster Immobilien
Ohne Lottogewinn zum Traumhaus.

Wir helfen, wenn Freunde gehen
365-Tage-Service Feuerbestattungen
Urnen & Accessoires

Ihr Suzuki-Spezialist seit über 25 Jahren
Über 300 äußerst attraktive Neu- und
Gebrauchtwagen/
EU-Fahrzeuge

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer