stellen
auto
immobilien
kleinanzeigen
tiere
ferienwohnungen
inserieren
wup

Stadtteile

Autofahrer aufgepasst: Polizei blitzt am Eskesberg

Varresbeck. Mittags ist am Otto-Hausmann-Ring eine Menge los: Die beiden sich gegenüberliegenden Supermärkte Edeka und Lidl ziehen jede Menge Menschen an – zu Fuß oder motorisiert. Am vergangenen Freitag reckten viel potenzielle Einkäufer die Hälse. Der Grund: Auch die Polizei mischte im... mehr Leser-Kommentare: 3

Anzeige

Sport

Nachgehakt: Streit um Fan-Fahnen geht weiter

Wuppertal. 27 Bürger hatten sich bis zum Montag schriftlich an das Sport- und Bäderamt gewandt. In ihren Schreiben fordern die Absender die Rücknahme der im „Ausschuss für Sport und Sicherheit“ am 8. Juli gefassten Beschlüsse zur Stadionordnung. „Wir werden noch einen Tag auf weitere Briefe oder... mehr Leser-Kommentare: 4

Prozess gegen Wuppertaler Klaubrigaden

Wuppertal. Seit Montag müssen sich acht Männer aus Rumänien wegen schweren Bandendiebstahls und Hehlerei vor dem Landgericht verantworten. Laut Anklage fungierten drei der Angeklagten (45, 33 und 25 Jahre alt) als Anführer. Sie sollen in Rumänien potenzielle Diebe als „Arbeiter“ angeworben und dann... mehr

Sonderthemen

Sperrungs-Tagebuch (6): Die wilden Linksabbieger in die Mauerstraße

Wuppertal. Kontrollen. Die Polizei zeigte auch am Wochenende Präsenz auf dem Wall. Die Durchfahrt am Wall ist Bussen und Taxen vorbehalten. Damit die WSW–Busse ihre Fahrpläne einhalten können und die kreuzenden Fußgänger nicht durch Privatwagen gefährdet werden, wird es auch in den kommenden Tagen... mehr Leser-Kommentare: 21

Sport

Sarah Poewe lehrt die Rookies das Kraulen

Wuppertal. Sie ist siebenfache Europameisterin, WM-Teilnehmerin und war bei vier Olympischen Spielen dabei. Heute gibt der Schwimmstar im Ruhestand ihr Wissen weiter: Als Trainerin versucht Sarah Poewe, den Rookies vom Tri-Club Wuppertal das Kraulen zu lehren. „Es gibt immer etwas, das man an sich... mehr

Anzeige

Stadtteile

Literatur am Müllwagen

Barmen. Rattina, Rattino und Rattinus führen ein glückliches Leben in den Kanalrohren. Doch eines Tages erleben die Ratten eine Wendung. Ein entfernter Verwandter namens Arthur taucht auf dem verlassenen Gelände auf und soll eine Weile bleiben. Was hat er in seinem roten Koffer? Und warum ist er so... mehr

Jung-Uhu nach Handaufzucht ausgewildert

Wuppertal. Das Team der Wuppertaler Greifvogelstation freut sich über ein besonders seltenes Ereignis: Ein verletzt gefundener und erfolgreich aufgepäppelter Jung-Uhu konnte jetzt aus seiner Auswilderungsvoliere in die Freiheit entlassen werden. Am 3. Juli war der äußerst seltene Greifvogel... mehr

Stadtleben

Sommer, Sonne, Cocktail

Wuppertal. Einer der Favoriten dieses Abends ist hochprozentig, giftgrün und trägt den Namen der Veranstaltung. „Der ‘Elberfelder Cocktail’ läuft mit am besten“, sagt Dennis Weber, während er im Akkord Cocktails mixt. Weber ist Barkeeper in der Havana-Bar und steht in einem Zelt auf dem... mehr Leser-Kommentare: 2

„Die Menschen haben Angst“

Herr Goldberg, die Bilder vom Gaza-Konflikt lassen viele Menschen hierzulande nicht unberührt. Welche Gedanken machen Sie sich dazu? Leonid Goldberg: Israel hat das Recht, sich und seine Bürger zu verteidigen. Der Raketenbeschuss vom Gaza-Streifen aus begann nicht erst mit dieser... mehr

Die Stadthalle ist von vorne wieder wie neu

Wuppertal. Gute Nachrichten von Wuppertals guter Stube: Die seit Anfang Juli laufenden Arbeiten an der Steintreppe am Haupteingang der Stadthalle auf dem Johannisberg sind so gut wie abgeschlossen. Vorne muss nur noch am Pförtnerzugang (links des Haupteingangs) gearbeitet werden. Auch das soll laut... mehr

Wuppertaler genießen die Aussichten

Wuppertal. 146 Stufen geht es 26 Meter hoch. Schon der Aufstieg ist abenteuerlich. Eine steile und enge Wendeltreppe führt hoch bis zur Aussichtsplattform. Draußen ist es sommerlich warm. Umso drückender die Luft, die im Turm mit den Händen beinahe greifbar scheint. Oben angekommen, wird der... mehr Leser-Kommentare: 3

Sonderthemen

Trasse: Bis Weihnachten soll der Tunnel Schee begehbar sein

Nächstebreck. Gute Nachricht zum Wochenende: Die Bauarbeiten im und am Tunnel Schee an der Nordbahntrasse liegen im Zeitrahmen – und die ursprünglich anberaumten Kosten von drei Millionen Euro werden „deutlich“ unterschritten, wie Rainer Widmann, Abteilungsleiter Verkehrsplanung im städtischen... mehr Leser-Kommentare: 2

Stadtteile

Wuppertaler Extreme: Der kälteste Arbeitsplatz der Stadt liegt in Ronsdorf

Ronsdorf. Alexander Bölke hat den vermutlich coolsten Arbeitsplatz der Stadt: Er betreibt an der Scheidtstraße in Ronsdorf ein Kühlhaus. Minus 20 Grad sind es dort ständig, wenn ein Mieter es möchte, dann kann er sogar bei minus 40 Grad schockgefrieren. Die minus 40 Grad sind aber die absolute... mehr 1

Sport

Jannik Löbe: Vom WSV in die USA

Wuppertal. Es hat ein bisschen was von Schüleraustausch: Der neue WSV-Innenverteidiger Peter Schmetz ist soeben aus den USA nach Deutschland zurückgekehrt, da verlässt Jannik Löbe den Sportverein genau in diese Richtung – um in den Staaten ein Studium zu beginnen. Die Fußballschuhe will er aber... mehr 2

Stadtleben

Ab heute gibt's Cocktails

Elberfeld. Anstoßen und abtanzen – das ist ab heute bis Sonntag beim Elberfelder Cocktail angesagt. Beim Schlemmertreff auf dem Kerstenplatz bieten Gastronomen Spezialitäten an, fünf Cocktailstände versorgen die Besucher mit ihren Kreationen. Auf drei Bühnen zwischen Kasinokreisel und Neumarkt gibt... mehr

Wirtschaft

130 Jahre Messinstrumente: Bei Haas ist alles genau im Winkel

Cronenberg. Vor 130 Jahren wurde die Firma Messwerkzeuge Ernst Haas im Ortsteil Dohr gegründet. Doch bereits fünf Jahre später dehnte sich das Unternehmen aus, nachdem Ernst Haas senior ein Grundstück am heutigen Standort an der Straße Zum Tal erworben hatte. Die Firma Haas war ein für Cronenberg... mehr

Kultur

Das Sommerloch der Clubszene

Wuppertal. Herrscht Flaute in den Wuppertaler Clubs? Ein wenig – das sei jedoch saisonbedingt und laut einigen Clubbetreibern kein Grund zur Sorge. So merkt man den Sommer und die beendete Fußball-WM im Barmer Bahnhof schon, sagt Tim Wiedenstritt. „Das ist aber nicht dramatisch. Im Sommer haben wir... mehr 3

 

Anzeige

Angebote & Prospekte

WZ Media Stellenangebot: Praktikant
Anzeige

Umfrage

Sollte noch mehr am Eskesberg geblitzt werden?

Jetzt abstimmen

Kommentare lesen

Achtung, hier wird geblitzt!

Dienstag, 29. Juli
Gräfrather Str., Westring, Haeseler Str., Apprather Weg, Pahlkestr., Düsseldorfer Str., Mollenkotten, Wittener Str., Genebrecker Str., Hatzfelder Str., Horather Str., Dönberger Str., Dieckerhoffstr., Schwelmer Str., Lngerfelder Str., Gewerbeschulstr., Heckinghauser Str., Berliner Str., Am Kraftwerk, Wettiner Str.

Mittwoch, 30. Juli
Heinrich-Böll-Str., Hilgershöhe, Windhuckstr., Bahnstr., Katernberger Str., Wiesenstr., Heckinghauser Str., Blombacher Bach, Hesselnberg, Gewerbeschulstr., Heckinghauser Str., An der Blutfinke, Breite Str., Jägerhaus, Im Rehsiepen, Mohrhennsfeld, Blombacher Bach, Jägerhofstr., Düsseldorfer Str.



Kontrollen von Polizei und Ordnungsamt. Kurzfristige Änderungen sind möglich. Alle Angaben ohne Gewähr.

W-Zetti

Vieles ist möglich

Gäste haben sich angesagt. Und die würden gern abends unter dem Sternenhimmel auf der Terrasse sitzen. Deshalb hört W.Zetti besonders intensiv beim Wetterbericht im Radio zu. Da ist von möglichen gelegentlichen Schauern und Gewittern die Rede. Möglicherweise soll es in westlichen Landesteilen, wo... mehr

Umfrage

Hat Ihnen der Elberfelder Cocktail gefallen?

Jetzt abstimmen

Kommentare lesen

Umfrage

Die Verwaltung ist zufrieden mit der Sperrung: Sie auch?

Jetzt abstimmen

Kommentare lesen

Stadtteile

Umfrage zum Radweg an der Horather Schanze

Dönberg. Hans-Joachim Lüppken kämpft seit Jahren um einen sicheren Fuß-, Rad- und Wanderweg an der Horather Schanze am Dönberg. Damit dieses Ziel erreicht wird, müssen sich etliche Anlieger von Teilen ihres Grundes trennen. Wie verlautet, bietet die Stadt den Preis von einem Euro pro Quadratmeter,... mehr

Umfrage

Sollten die Radfahrer durch die Fußgängerzone radeln dürfen?

Jetzt abstimmen

Kommentare lesen

Multimedia

Netiquette

1. Auf der anderen Seite sitzt immer ein Mensch. Beleidigende, rufschädigende und bloßstellende Beiträge werden entfernt. Das heißt: Kommentare werden gelöscht, wenn sie andere etwa wegen ihres Geschlechts, ihres Alters, ihrer Sprache, ihrer Abstammung, ihrer religiösen Zugehörigkeit, ihrer... mehr

Verlag W. Girardet GmbH & Co. KG
Impressum