Wie Aschenputtel zum Hardrock kommt

Wuppertal. Was hat Aschenputtel dieser Hardrock-/Metal-Band bloß getan, dass sie sich „Evil Cinderella“ nennt? Henrik de Bakker (22), Gitarrist, Sänger und Songschreiber, lacht: „Die meisten Metalbands haben ja klischeehaft einen aggressiven Namen. Das wollten wir augenzwinkernd unterlaufen – haben... mehr

Anzeige
Anzeige

Unbekleidet auftreten, aber bitte ohne nackte Details

Wuppertal. Diese Szene ist die größte Herausforderung in den „Kalender Girls“: Wenn die Damen unbekleidet vor den Fotografen treten, man aber keine nackten Details erkennen soll. „Im Film ist das einfach: Da macht man einen Schnitt“, sagt Regisseur Kristoph Stößel (Archivfoto: Uwe Schinkel), der... mehr

Kamioka ist der Hit bei der Kultur-Flatrate

Seit der Auftaktveranstaltung des Projekts „Bühne frei für Studierende“ ist ein Jahr vergangen. Seitdem wurden 2530 Studententickets gebucht – eine Resonanz, die die Erwartungen der Verantwortlichen der Wuppertaler Bühnen, der Studentenvertretung AStA und des Hochschul-Sozialwerks deutlich... mehr

Marathonmann der Kultur

Wuppertal. Vielseitig und dynamisch bewegt sich Thomas Braus auf der Bühne des Theaters am Engelsgarten und durchs Wuppertaler Kulturleben. In der jüngsten Produktion „Die Wupper“ switcht er zwischen dem fiesen Unternehmer Simon und dem sensiblen Obdachlosen Amadeus hin und her. Daneben bietet er... mehr

Sein oder Nichtsein: TiC feiert Hamlet-Premiere

Wuppertal. So ähnlich könnte auch ein Tatort anfangen: Die Wachen am Hof von Helsingör tragen Jacken mit dem Schriftzug Security und schwarzes Barett, der Geist des toten Königs erscheint ihnen auf dem Überwachungsbildschirm. Aber der Hamlet im TiC geht nicht weiter wie ein Tatort. Obwohl Ralf... mehr

So gut klingt Wupper-Tull

Wuppertal. „Living in the Past“? Von wegen. Ian Anderson kommt zwar mit diesem alten Hit seiner Band Jethro Tull auf die Bühne, rockt frisch drauflos. Der Sänger, Komponist und Texter, der nie Flötenunterricht hatte, lässt keinen Zweifel daran, wer in der Stadthalle das musikalische Heft in der... mehr

Keine Witze übers Kuschelhaus

Wuppertal. So knuffig, gemütlich und wolkenweich sieht das „Fat House“ von Erwin Wurm aus, dass der Betrachter unwillkürlich lächelt. Doch das dicke Haus ist keineswegs harmlos, sondern ein ziemlich subversives Objekt. Tony Cragg präsentiert in seinem Skulpturenpark mit dem Frühlingserwachsen eine... mehr

Stadtleben

Saisoneröffnung: Vom Sattel aus das Tal erkunden

Karte in einem neuen Fenster öffnen Legende: Grün hinterlegt ist das Wuppertaler Stadtgebiet. Die blauen Marker zeigen Programm- und Stempelpunkte an. Die grünen Marker zeigen den Namen der Trasse an, die als schwarze Linien angezeigt sind. Über einen Klick auf den weißen Button oben links auf... mehr

Wirtschaft

Vorsicht vor unseriösen Gewinnversprechen

Gewiefte „Geschäftsleute“ rufen immer wieder Wuppertaler Bürger an und bieten einen Gewinnspieleintragsdienst an. Der überrumpelte Anschlussinhaber kann durch dieses Telefonat im schlimmsten Fall ein Abo mit monatlichen Kosten von bis zu 50 Euro in Gang setzen. Verträge für... mehr

Stadtteile

70 Sänger freuen sich aufs Konzert

Vohwinkel. Die Vorfreude ist bereits groß und bald werden wieder die Koffer gepackt. Kommende Woche startet der Bergische Projektchor zu seiner musikalischen Reise nach Dresden. Dafür haben die rund 70 Sänger in den letzten Wochen fleißig geprobt. Schließlich steht unter anderem ein Auftritt in der... mehr

Anzeige

Sport

Ein großer Wurf fehlt noch

Wuppertal. Die Qualifikation zur Europameisterschaft sorgt in Kürze für eine Unterbrechung der Bundesligasaison. Die fällt für die 19 Klubs aufgrund des Spielplans unterschiedlich aus. So legt GWD Minden nur zwischen dem 23. April und 7. Mai eine Pause ein, während der Bergische HC aufgrund der... mehr

 

Anzeige

Angebote & Prospekte

Jungmann VonzumhoffLaminat DepotApollo

Wuppertal

WZ-Mobil zum Thema Lärmschutz

Mirke. Was bringt der Lärmschutz am Julius-Lucas-Weg? Und wie ist die SItuation am Ostersbaum? Sagen Sie Ihre Meinung: Mitarbeiter der WZ stehen am Freitag ab 14 Uhr am Bahnhof Mirke. Auch E-Mails sind willkommen an die E-Mail-Adresse: redaktion.wuppertal@wz.de mehr

Achtung, hier wird geblitzt!

Freitag, 17. April 2015
In der Krim, Lohsiepenstr., Untere Lichtenplatzer, Scharpenacker Weg, Adolf-Vorwerk-Str., Schubertstr., Schwarzer Weg, Hindenburgstr., Nützenberger Str., Goerdelerstr., Bahnstr., Gruitener Str., Röttgen, Westfalenweg, Am Deckershäuschen, Eichenstr., Gronaustr., Carnaper Str., Liegnitzer Str., Oststr., Kreuzstr., Gennebrecker Str., Schellenbecker Str., Dellbusch,

Samstag, 18. April
Jesinghauser Str, Unterdörnen, Carnaper Straße.

Sonntag, 19. April
Fr.-Engels-Allee, Neuenteich, Vogelsangstr.

Kontrollen von Polizei und Ordnungsamt. Kurzfristige Änderungen sind möglich. Alle Angaben ohne Gewähr.
Anzeige

W-Zetti

Teilen in der Familie

W.Zettis Kollege hat einen Sohn, der nicht gerne teilt. Deswegen klebte dieser jüngst einen Post-It auf seine Cola im Kühlschrank: „Diese Flasche gehört Felix.“ W.Zettis Kollege findet teilen richtig gut. Damit sein Sohn das lernt, nahm er die Cola aus dem Kühlschrank und leerte die fast noch... mehr

Anzeige
Anzeige

Multimedia

Netiquette

1. Auf der anderen Seite sitzt immer ein Mensch. Beleidigende, rufschädigende und bloßstellende Beiträge werden entfernt. Das heißt: Kommentare werden gelöscht, wenn sie andere etwa wegen ihres Geschlechts, ihres Alters, ihrer Sprache, ihrer Abstammung, ihrer religiösen Zugehörigkeit, ihrer... mehr

WZ-LIVETICKER

Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG
Impressum    Datenschutz