stellen
auto
immobilien
kleinanzeigen
tiere
ferienwohnungen
inserieren

Sonderthemen

Der neue Döppersberg

Politiker wehren sich gegen den Schwarzbuch-Eintrag

Wuppertal. Der Döppersberg als Beispiel für die Verschwendung von Steuergeldern: Zur Kritik des Bundes der Steuerzahler und der Aufnahme des Wuppertaler Großprojekts ins Schwarzbuch äußern sich Ratsfraktionen: „Die Darstellung des Steuerzahlerbundes ist stark vereinfacht und basiert vor allem auf... mehr Leser-Kommentare: 43

Anzeige

Die Nordbahntrasse

Fledermäuse: Tunnel Schee nur sechs Monate im Jahr offen?

Wuppertal. Am 19. Dezember wird die Nordbahntrasse eingeweiht. Bis dahin soll auch der Tunnel Schee befahrbar sein. „Der ist schon fast fertig“, erklärt Rainer Widmann, Projektleiter bei der Stadt Wuppertal. Doch die Fledermäuse könnten, dafür sorgen, dass Radler und Spaziergänger dann vor einem... mehr

Die Junior Uni

Junior Uni ist der Hit für Nachwuchsforscher

Wuppertal. Die Junior Uni setzt ihre Erfolgsgeschichte im Neubau am Brögel fort. Innerhalb kürzester Zeit sind für das heute beginnende Sommersemester mehr als 2000 Plätze in 137 Kursen vergeben worden. „2000 weitere Anfragen verzeichnet die Warteliste. „Wie funktioniert mein Körper?“,... mehr Leser-Kommentare: 1

Stadtteilspaziergänge

Stadtteilspaziergänge (12): Heckinghausen und seine Perlen

Heckinghausen. Das optimale Wetter für einen Bummel ist es nun wirklich nicht: Ein herbstliches Tief zieht heran, und der feine Nieselregen geht unerbittlich in einen satten bergischen Landregen über. Doch Dörte aus Heckinghausen kann das nicht erschüttern. „Das ist doch nur feuchter Wind“, meint... mehr

Leben im Denkmal

Bewohntes Museum: Uwe Dresen und seine 30-Zimmer-Bremme-Villa

Heidt. Zugegeben, wer Uwe Dresen kennt, hätte wahrscheinlich nichts anderes erwartet. Natürlich wohnt der Besitzer der Kultkneipe „Marlene“ nicht „08/15“. Trotzdem ist der Besucher, wenn er die ehemalige Villa des Brauerei-Besitzers Emil Bremme betritt, erschlagen, weiß nicht, wohin er schauen soll. mehr Leser-Kommentare: 2

Anzeige

Offen Gesagt

Offen gesagt: Investoren haben Wuppertal am Haken

Anfang der Woche hat die Stadtverwaltung gehandelt. Endlich. Das Haus an der Baumeisterstraße drohte einzustürzen. Also musste es abgerissen werden, egal, was der Eigentümer davon hält. Er hatte sich ohnehin jahrelang nicht mehr um das eigentlich sehr schöne Gebäude gekümmert. Dessen Schicksal... mehr Leser-Kommentare: 7

W.Zetti

Ein Pappenproblem

W.Zetti brauchte ein neues Hemd. Im Bekleidungskaufhaus suchte er verzweifelt eine Verkäuferin, die ihm das gute Stück zwecks Anprobe auspackte. Weit und breit keine Hilfe in Sicht. W.Zettis Begleiterin nahm das Problem selbst in die Hand und das Hemd von der Pappe. Die Überraschung gab’s in der... mehr

W.Zetti

Fast noch Sommer

Es ist ja schlimm genug, dass im September schon die ganzen Weihnachtsleckereien angeboten werden – inklusive Bratapfel-Tee und Spekulatius-Joghurt. Es ist doch fast noch Sommer! Während der Eismann unten auf dem Parkplatz klingelt, bietet der Kollege schon Lebkuchen an. Und jetzt dieses... mehr

W.Zetti

Teurer als die Kö

Wuppertal hat viel zu bieten. Mindestens so viel wie Köln und ganz bestimmt mehr als Düsseldorf. In Wuppertal wohnt es sich schöner, in Wuppertal ist es grüner, Mieten und fast alles andere ist billiger. Nur Parken nicht. W.Zetti weiß zwar nicht, wo die Stadt ihre Parkuhren bestellt hat. Aber sehr... mehr Leser-Kommentare: 1

Der neue Döppersberg

„Schönrechnerei am Döppersberg“

Wuppertal. „In Wuppertal darf die Stadtentwicklung anscheinend kosten, was sie will.“ Mit diesem Satz beginnt der Bund der Steuerzahler seine Kritik an der Großbaustelle im Elberfelder Zentrum – die es jetzt ins neue Schwarzbuch der Steuerzahlerbundes gebracht hat. Unter dem Titel „Die öffentliche... mehr Leser-Kommentare: 75

W.Zetti

Es läuft doch

Straßenverkehr lässt sich ziemlich genau berechnen. Das wissen die Spezialisten der Universität schon lange – aber der gemeine Autofahrer weigert sich standhaft, es zu glauben. Jetzt erhielt Euer W.Zetti dazu eine eindrucksvolle Nachhilfestunde. Üblicherweise muss er sich auf dem Weg zur Arbeit auf... mehr

 

Anzeige

Achtung, hier wird geblitzt!

Donnerstag, 23. Oktober
Küllenhahner Str., Jägerhofstr., Kronprinzenallee, In der Krim, Echoer Str., Remscheider Str., Katernberger Schulweg, Otto Hausmann Ring, Fr. Ebert Str., Alarich Str., Klingelholl, Kreuzstr., Westfalenweg, Hatzfelder Str., Mollenkotten, Berliner Str., Siegesstr., Hesselnberg, Meckelstr., Gewerbeschulstr., Fr. Engels Allee,

Freitag, 24. Oktober
Nathrather Str., Krummacher Str., Funckstr., Fr-Ebert-Str., Nützenberger Str., Vohwinkeler Str., Horather Str., Dönberger Str., Höhenstr., Dellbusch, Schellenbecker Str., Genebrecker Str., Werléstr., Roseggerstr., Heckinghauser Str., Hügelstr., Schwarzbach, Wittener Str., Am Kraftwerk, Lohsiepen Str., An der Blutfinke, Reinshagenstr., Scharpenacker Weg, Kniprodestr., Obere Lichtenplatzer Str., Jesinghauser Str.



Kontrollen von Polizei und Ordnungsamt. Kurzfristige Änderungen sind möglich. Alle Angaben ohne Gewähr.

Umfrage

Finden Sie es richtig, dass der Tunnel Schee gesperrt werden könnte?

Jetzt abstimmen

Kommentare lesen

W-Zetti

Rechner für alle Fälle

Erinnern Sie sich noch an Pacman? Dieses Computerspiel aus Zeiten, als Bildschirme noch gelb-grün leuchteten, und in dem ein Kreis mit Mund Punkte auffressen und dabei Monstern ausweichen musste? Das Spiel erlebt derzeit eine ungeahnte Renaissance: Schlaue Schüler nutzen ihre... mehr

Umfrage

Würden Sie einen lokalen Online-Shop nutzen?

Jetzt abstimmen

Kommentare lesen

Umfrage

Stören Sie die unaufgefordert zugesandten Telefonbücher auch?

Jetzt abstimmen

Kommentare lesen

Umfrage

Wie gefällt Ihnen die Zoo-Gastronomie?

Jetzt abstimmen

Kommentare lesen

Wuppertal

Das WZ-Mobil steht Freitag am Johannes-Rau-Platz

Barmen. 25 Millionen Euro fließen aus dem Städtebauförderungsprogramm an den gebeutelten Stadtteil Barmen. Was meinen Sie? Wofür soll das Geld eingesetzt werden? Die WZ-Mobil steht am kommenden Freitag um 14 Uhr am Johannes-Rau-Platz in Barmen. Wer nicht zur Umfrage kommen kann. Auch Meinungen per... mehr

Umfrage

Ist Ihnen eine Tradition wie das Martinssingen wichtig?

Jetzt abstimmen

Kommentare lesen

Multimedia

Netiquette

1. Auf der anderen Seite sitzt immer ein Mensch. Beleidigende, rufschädigende und bloßstellende Beiträge werden entfernt. Das heißt: Kommentare werden gelöscht, wenn sie andere etwa wegen ihres Geschlechts, ihres Alters, ihrer Sprache, ihrer Abstammung, ihrer religiösen Zugehörigkeit, ihrer... mehr

WZ-LIVETICKER

Verlag W. Girardet GmbH & Co. KG
Impressum