Der neue Döppersberg

Nach dem Granatenfund: Ein Bagger baggert schon wieder

Wuppertal. Nach dem Fund einer Panzergranate aus dem 2. Weltkrieg am Döppersberg sind die Erdarbeiten jetzt auch im Bereich zwischen der provisorischen Fußgängerbrücke und der Südstraße wieder aufgenommen worden. Der erste von insgesamt fünf Baggern, der von der Firma Frauenrath für den Kanalbau... mehr Leser-Kommentare: 20

Anzeige
Anzeige

Die Nordbahntrasse

Bracken: Stadt stellt sich auf Zuschauer ein

Wuppertal. Es dürfte ein Fest für alle Baustellen-Kiebitze und Fans von Ingenieurs-Kunst werden: Am frühen Freitagmorgen liefert ein Schwertransporter aus Meißen die Brücke Bracken an. Gegen 11 Uhr werden dann zwei Spezialkräne das 30 Tonnen schwere und 32 Meter lange Fertigteil einhängen. Auch... mehr

Die Junior Uni

Junior Uni ist der Hit für Nachwuchsforscher

Wuppertal. Die Junior Uni setzt ihre Erfolgsgeschichte im Neubau am Brögel fort. Innerhalb kürzester Zeit sind für das heute beginnende Sommersemester mehr als 2000 Plätze in 137 Kursen vergeben worden. „2000 weitere Anfragen verzeichnet die Warteliste. „Wie funktioniert mein Körper?“,... mehr Leser-Kommentare: 1

Stadtteilspaziergänge

Stadtteilspaziergänge (12): Heckinghausen und seine Perlen

Heckinghausen. Das optimale Wetter für einen Bummel ist es nun wirklich nicht: Ein herbstliches Tief zieht heran, und der feine Nieselregen geht unerbittlich in einen satten bergischen Landregen über. Doch Dörte aus Heckinghausen kann das nicht erschüttern. „Das ist doch nur feuchter Wind“, meint... mehr

Leben im Denkmal

Bewohntes Museum: Uwe Dresen und seine 30-Zimmer-Bremme-Villa

Heidt. Zugegeben, wer Uwe Dresen kennt, hätte wahrscheinlich nichts anderes erwartet. Natürlich wohnt der Besitzer der Kultkneipe „Marlene“ nicht „08/15“. Trotzdem ist der Besucher, wenn er die ehemalige Villa des Brauerei-Besitzers Emil Bremme betritt, erschlagen, weiß nicht, wohin er schauen soll. mehr Leser-Kommentare: 2

Anzeige

W.Zetti

Kurzurlaub im Tal

Kürzlich kam eine Kollegin aus dem Urlaub zurück: braun gebrannt und tiefenentspannt. Genauso wie der Kollege kürzlich, der nach gleich mehreren Wochen zurückkehrte: noch brauner, noch entspannter. Gestern verabschiedete sich dann die Tischnachbarin in ein langes Wochenende – es geht an die Nordsee. mehr

W.Zetti

Name(n) der Ex

Seiner Exfreundinnen wegen trinkt W.Zettis Kollege jetzt Wasser: Denn eine Brausefirma druckt statt des Markennamens wieder Mädchennamen auf die Flaschen. Das ist auf der einen Seite genauso so süß wie der klebrigbraune Inhalt. Der Kollege kauft die aber nicht: Denn was soll seine Liebste sagen,... mehr

W.Zetti

Ein Profi-Haushalt

Euer W.Zetti hat nun endlich einen Profi-Haushalt - er hat sich einen Wäschetrockner zugelegt. Übermütig schmiss er gleich drei Waschmaschinen hintereinander an und träumte während des Schleudergangs davon, was er alles mit der eingesparten Zeit (kein Wäsche ausschütteln, aufhängen und abhängen... mehr Leser-Kommentare: 1

W.Zetti

Süßigkeiten-Sport

Zum Sommer hin denkt euer W.Zetti wieder schmerzlich, wie schön es wäre, wenn dieses Jahr die knackige weiße Hose passte. Voller Tatendrang nimmt er sich nun immer einen Apfel und anderes gesundes Zeug mit ins Büro. Doch wenn dann der Stress kommt, zieht es ihn wieder magisch zum... mehr

W.Zetti

Zwei Fünftel Dom

W.Zetti baut gerne kleine Trainingseinheiten in die Arbeitszeit ein. Weil er sich für einen talentierten Treppenläufer hält, nimmt er die Treppe zur Kantine, statt den Aufzug zu benutzen. Gestern war er besonders sportlich. Um sich sein koffeinhaltiges Kaltgetränk zu besorgen, ging er die 102... mehr Leser-Kommentare: 1

W.Zetti

In den Ritzen

Von machen Leckerein hat man tagelang etwas. Wenn man sich denn etwas aufspart. Das hat W.Zetti vor drei Tagen eher unfreiwillig getan: In der Mittagspause holte er sich schnell ein Eis – natürlich im Hörnchen und mit leckerer Amarenasoße. Letztere hielt es allerdings nicht allzu lange in der Tüte: mehr

W.Zetti

Socke sucht Partner

Ein Freund von W.Zetti ist kürzlich umgezogen. Immer in Wohngemeinschaften wohnend, halten sich die Besitztümer des Freundes in Grenzen. Während des Umzugs wurden sie offenbar weiter dezimiert. Denn als er die Kartons auspackte, stellte er fest: Er besitzt neun Paar Socken, drei bis vier, die man... mehr

W.Zetti

Dank an den Eismann

In einer Regenpause hörte W.Zetti gestern das wohlbekannte Bimmeln des Eismannes vor dem Bürogebäude. Und da W.Zetti nicht viel Sonnenschein braucht, um Lust auf Eis zu haben, machte er sich schnell auf nach draußen. Nach kurzem Schlangestehen wollte er seine Bestellung aufgeben – die ging aber in... mehr

 

Anzeige

Achtung, hier wird geblitzt!


Samstag, 23. Mai
Jesinghauser Str. Sedanstr. Fr.-Engels-Allee


Sontag, 24. Mai und Montag, 25. Mai
keine Kontrollen angekündigt
Kontrollen von Polizei und Ordnungsamt. Kurzfristige Änderungen sind möglich. Alle Angaben ohne Gewähr.

Umfrage

Braucht die Stadt Fahrradboxen?

Jetzt abstimmen

Kommentare lesen

Wuppertal

WZ-Mobil zum Fambiente

Vohwinkel. Die von der Diakonie Wuppertal angekündigte Fambienteschließung hat in Vohwinkel große Betroffenheit ausgelöst. Ab Ende Juli soll das beliebte Sozial-Café an der Bahnstraße aus Kostengründen den Betrieb einstellen. Viele Menschen können das Aus nach 16 Jahren nicht nachvollziehen. Auch... mehr

Anzeige
Anzeige

W-Zetti

Tanken statt Ausweis

W.Zettis Kollege fühlte sich jüngst enorm geschmeichelt: Der ansatzweise Grauhaarige wurde an der Tanke nach seinem Ausweis gefragt. Weil er Zigaretten kaufen wollte. Er errötete leicht, als er durch sein Portmonee kramte, um ein Ausweisdokument zu suchen. Dumm nur, dass dieser  neue Perso... mehr

Multimedia

Netiquette

1. Auf der anderen Seite sitzt immer ein Mensch. Beleidigende, rufschädigende und bloßstellende Beiträge werden entfernt. Das heißt: Kommentare werden gelöscht, wenn sie andere etwa wegen ihres Geschlechts, ihres Alters, ihrer Sprache, ihrer Abstammung, ihrer religiösen Zugehörigkeit, ihrer... mehr

WZ-LIVETICKER

Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG
Impressum    Datenschutz    Mobil