stellen
auto
immobilien
kleinanzeigen
tiere
ferienwohnungen
inserieren

Sonderthemen

Der neue Döppersberg

Sperrungs-Tagebuch (6): Die wilden Linksabbieger in die Mauerstraße

Wuppertal. Kontrollen. Die Polizei zeigte auch am Wochenende Präsenz auf dem Wall. Die Durchfahrt am Wall ist Bussen und Taxen vorbehalten. Damit die WSW–Busse ihre Fahrpläne einhalten können und die kreuzenden Fußgänger nicht durch Privatwagen gefährdet werden, wird es auch in den kommenden Tagen... mehr Leser-Kommentare: 21

Anzeige

Die Nordbahntrasse

Trasse: Bis Weihnachten soll der Tunnel Schee begehbar sein

Nächstebreck. Gute Nachricht zum Wochenende: Die Bauarbeiten im und am Tunnel Schee an der Nordbahntrasse liegen im Zeitrahmen – und die ursprünglich anberaumten Kosten von drei Millionen Euro werden „deutlich“ unterschritten, wie Rainer Widmann, Abteilungsleiter Verkehrsplanung im städtischen... mehr Leser-Kommentare: 2

Die Junior Uni

Junior Uni ist der Hit für Nachwuchsforscher

Wuppertal. Die Junior Uni setzt ihre Erfolgsgeschichte im Neubau am Brögel fort. Innerhalb kürzester Zeit sind für das heute beginnende Sommersemester mehr als 2000 Plätze in 137 Kursen vergeben worden. „2000 weitere Anfragen verzeichnet die Warteliste. „Wie funktioniert mein Körper?“,... mehr Leser-Kommentare: 1

Stadtteilspaziergänge

Stadtteilspaziergänge (12): Heckinghausen und seine Perlen

Heckinghausen. Das optimale Wetter für einen Bummel ist es nun wirklich nicht: Ein herbstliches Tief zieht heran, und der feine Nieselregen geht unerbittlich in einen satten bergischen Landregen über. Doch Dörte aus Heckinghausen kann das nicht erschüttern. „Das ist doch nur feuchter Wind“, meint... mehr

Leben im Denkmal

Bewohntes Museum: Uwe Dresen und seine 30-Zimmer-Bremme-Villa

Heidt. Zugegeben, wer Uwe Dresen kennt, hätte wahrscheinlich nichts anderes erwartet. Natürlich wohnt der Besitzer der Kultkneipe „Marlene“ nicht „08/15“. Trotzdem ist der Besucher, wenn er die ehemalige Villa des Brauerei-Besitzers Emil Bremme betritt, erschlagen, weiß nicht, wohin er schauen soll. mehr Leser-Kommentare: 2

Anzeige

W.Zetti

Vieles ist möglich

Gäste haben sich angesagt. Und die würden gern abends unter dem Sternenhimmel auf der Terrasse sitzen. Deshalb hört W.Zetti besonders intensiv beim Wetterbericht im Radio zu. Da ist von möglichen gelegentlichen Schauern und Gewittern die Rede. Möglicherweise soll es in westlichen Landesteilen, wo... mehr

Kommentar

Wuppertal ist auf einem guten (Fahrrad)Weg

Wuppertal ist nicht Deutschlands fahrradfeindlichste Stadt - es weiß bloß niemand. Die Anstiege lassen sich nicht wegdiskutieren, aber dank Nordbahntrasse und (langsam) wachsender Verkehrs-Infrastruktur, die unsicheren Fahrern hilft, ist Wuppertal auf einem guten Weg. Dass das kein Wuppertaler... mehr

W.Zetti

Verlässlicher Wecker

Eines kann W.Zetti in der Woche wirklich nie passieren: dass er verschläft. Dabei ist es durchaus schon vorgekommen, dass der Handy-Akku über Nacht leer ging und der Alarm am Morgen nicht schellte. Auch W.Zettis bessere Hälfte ist eigentlich kein verlässlicher Weckdienst. Wohl aber W.Zettis Nachbar. mehr

Der neue Döppersberg

Sperrungs-Tagebuch (2): Mit zu viel Optimismus auf die Kreuzung

Wuppertal. Robert-Daum-Platz Ist die Elberfelder City mit dem Auto zu erreichen? Das war die große Sorge vor der Sperrung der B 7. Die dringendere Frage nach den ersten Tagen scheint zu lauten: Wie kommt man wieder raus aus der City? Am Robert-Daum-Platz teilt sich zum Beispiel der Verkehr wie das... mehr Leser-Kommentare: 8

W.Zetti

Staufrei zur Arbeit

Euer W.Zetti verfolgt seit Tagen aufmerksam in der WZ die Meldungen zur Sperrung der B 7 und die Meinungen zur aktuellen Situation mit möglichen wie tatsächlichen Staugefahren – schließlich ist er als „Ostersbaumer“ quasi Anlieger der neuen Wege durchs Zentrum. Und auch wenn bislang offenbar noch... mehr

Der neue Döppersberg

B 7-Sperrung: Tag eins ist geschafft

Wuppertal. Aufbruchstimmung oder Abbruchstimmung? Diese Frage hat viele Wuppertaler schon im Vorfeld der Sperrung der B 7 bewegt. Und Montag gab es dann kaum noch ein anderes Thema, denn rund um den Döppersberg hat tatsächlich ein neues Kapitel in der Stadtgeschichte begonnen. Nichts mehr wird in... mehr Leser-Kommentare: 54

 

Anzeige

Angebote & Prospekte

WZ Media Stellenangebot: Praktikant
Anzeige

Umfrage

Sollte noch mehr am Eskesberg geblitzt werden?

Jetzt abstimmen

Kommentare lesen

Achtung, hier wird geblitzt!

Dienstag, 29. Juli
Gräfrather Str., Westring, Haeseler Str., Apprather Weg, Pahlkestr., Düsseldorfer Str., Mollenkotten, Wittener Str., Genebrecker Str., Hatzfelder Str., Horather Str., Dönberger Str., Dieckerhoffstr., Schwelmer Str., Lngerfelder Str., Gewerbeschulstr., Heckinghauser Str., Berliner Str., Am Kraftwerk, Wettiner Str.

Mittwoch, 30. Juli
Heinrich-Böll-Str., Hilgershöhe, Windhuckstr., Bahnstr., Katernberger Str., Wiesenstr., Heckinghauser Str., Blombacher Bach, Hesselnberg, Gewerbeschulstr., Heckinghauser Str., An der Blutfinke, Breite Str., Jägerhaus, Im Rehsiepen, Mohrhennsfeld, Blombacher Bach, Jägerhofstr., Düsseldorfer Str.



Kontrollen von Polizei und Ordnungsamt. Kurzfristige Änderungen sind möglich. Alle Angaben ohne Gewähr.

W-Zetti

Der Frittenklepper

Es gehört zu W.Zettis liebsten, vom Aussterben bedrohten deutschen Worte: „Buschklepper“, ein altes Synonym für „Strauchdieb“ und jüngst aus dem Duden gestrichen. Dass die Duden-Redaktion nun eine aktualisierte Variante des Buschkleppers wieder in ihren Wälzer aufnehmen muss, hat nun W.Zettis... mehr

Umfrage

Hat Ihnen der Elberfelder Cocktail gefallen?

Jetzt abstimmen

Kommentare lesen

Umfrage

Die Verwaltung ist zufrieden mit der Sperrung: Sie auch?

Jetzt abstimmen

Kommentare lesen

Wuppertal

Umfrage zum Radweg an der Horather Schanze

Dönberg. Hans-Joachim Lüppken kämpft seit Jahren um einen sicheren Fuß-, Rad- und Wanderweg an der Horather Schanze am Dönberg. Damit dieses Ziel erreicht wird, müssen sich etliche Anlieger von Teilen ihres Grundes trennen. Wie verlautet, bietet die Stadt den Preis von einem Euro pro Quadratmeter,... mehr

Umfrage

Sollten die Radfahrer durch die Fußgängerzone radeln dürfen?

Jetzt abstimmen

Kommentare lesen

Multimedia

Netiquette

1. Auf der anderen Seite sitzt immer ein Mensch. Beleidigende, rufschädigende und bloßstellende Beiträge werden entfernt. Das heißt: Kommentare werden gelöscht, wenn sie andere etwa wegen ihres Geschlechts, ihres Alters, ihrer Sprache, ihrer Abstammung, ihrer religiösen Zugehörigkeit, ihrer... mehr

Verlag W. Girardet GmbH & Co. KG
Impressum