stellen
auto
immobilien
kleinanzeigen
tiere
ferienwohnungen
inserieren

Der neue Döppersberg

Der neue Döppersberg

Fast freie Fahrt für Radler

Wuppertal. Das Zauberwort heißt „Rücksichtnahme“. Denn ab sofort dürfen auch Radfahrer Teile der Elberfelder Fußgängerzone befahren. Am Kipdorf, an der Kirchstraße und am Mäuerchen hat die Stadt entsprechende Schilder aufgestellt. Extrahinweise auf „Schritttempo“ gibt es bislang nicht. Rainer... mehr Leser-Kommentare: 12

Anzeige

Sperrungs-Tagebuch (7): Langer Anlauf beim Abriss der Busrampe

Wuppertal. Überflieger. Unmittelbar nach der Sperrung der B 7 sollte die Busrampe am Döppersberg abgerissen werden. Doch es wird voraussichtlich noch bis zum Beginn der nächsten Woche dauern, bis der Überflieger verschwunden ist. Inzwischen wurde damit begonnen, den Straßenbelag zu entfernen. mehr Leser-Kommentare: 2

Die Großbaustelle aus der Vogelperspektive

Wuppertal. Diese Luftaufnahme vom aktuellen Bauzustand am Döppersberg hat ein Leser mit seinem Quadrokopter gemacht. Das Minifluggerät, das mit einer Kamera ausgerüstet ist, wird vom Boden gesteuert. Zu sehen sind vorne rechts das Bahnhofsgebäude und das Baufeld, auf dem zurzeit die Fundamente für... mehr

Sperrungs-Tagebuch (6): Die wilden Linksabbieger in die Mauerstraße

Wuppertal. Kontrollen. Die Polizei zeigte auch am Wochenende Präsenz auf dem Wall. Die Durchfahrt am Wall ist Bussen und Taxen vorbehalten. Damit die WSW–Busse ihre Fahrpläne einhalten können und die kreuzenden Fußgänger nicht durch Privatwagen gefährdet werden, wird es auch in den kommenden Tagen... mehr Leser-Kommentare: 29

Sperrungs-Tagebuch (2): Mit zu viel Optimismus auf die Kreuzung

Wuppertal. Robert-Daum-Platz Ist die Elberfelder City mit dem Auto zu erreichen? Das war die große Sorge vor der Sperrung der B 7. Die dringendere Frage nach den ersten Tagen scheint zu lauten: Wie kommt man wieder raus aus der City? Am Robert-Daum-Platz teilt sich zum Beispiel der Verkehr wie das... mehr Leser-Kommentare: 8

B 7-Sperrung: Tag eins ist geschafft

Wuppertal. Aufbruchstimmung oder Abbruchstimmung? Diese Frage hat viele Wuppertaler schon im Vorfeld der Sperrung der B 7 bewegt. Und Montag gab es dann kaum noch ein anderes Thema, denn rund um den Döppersberg hat tatsächlich ein neues Kapitel in der Stadtgeschichte begonnen. Nichts mehr wird in... mehr Leser-Kommentare: 54

Die Busse kommen gut durch (mit Video)

Wuppertal. Den 21. Juli 2014 werden viele Wuppertaler so schnell nicht vergessen. Zumindest für die rund 700 Busfahrerinnen und Busfahrer der Wuppertaler Stadtwerke war es ein denkwürdiger Tag, denn sie mussten wegen der Teilsperrung der B 7 auf zahlreichen Linien mit ihren Bussen neue Wege... mehr Leser-Kommentare: 35

B7-Tagebuch: Wie schön - eine geschenkte Stunde

ZEITFENSTER Aus dem tiefen Osten kommend, galt es, einen Termin um 10.30 Uhr in der City einzuhalten. Extra früh losgefahren, wurde der Beginn des Staus jederzeit irgendwo in Barmen erwartet. Doch Fehlanzeige. So gut wie Montag gegen 9 Uhr morgens kam man selten durch die Stadt. Fazit: Fast eine... mehr

 

Anzeige

Achtung, hier wird geblitzt!

Donnerstag, 31. Juli
Am Eckbusch, Birkenhöhe, Am Deckershäuschen, Eichenstr., Rödiger Str., Schützenstr., Cronenberger Str., Hahnerberger Str., Hauptstr., Ravensberger Str., Hastener Str., Mastweg, Kyffhäuser Str., Nützenberger Str., Briller Str., Katernberger Str., Funckstr., Otto Hausmann Ring, Lüttringhauser Str., Erbschloer Str.

Freitag, 1. August
Langerfelder Str., Schwelmer Str., Schwarzbach, Auf der Bleiche, Kleestr., Werlèstr., Fr. Ebert Str., Varresbecker Str., Otto Hausmann Ring, Düsseldorfer Str., Bahnstr., Haeseler Str., Schellenbecker Str., Dellbusch, Haarhaus, Schwarzbach, Wittener Str., Mollenkotten, Westfalenweg, Schwarzer Weg



Kontrollen von Polizei und Ordnungsamt. Kurzfristige Änderungen sind möglich. Alle Angaben ohne Gewähr.

Umfrage

Wie kommen Sie bisher mit den Umleitungen zurecht?

Jetzt abstimmen

Kommentare lesen

Umfrage

Finden Sie es gut, dass sich die Wirte im Luisenviertel zusammentun?

Jetzt abstimmen

Kommentare lesen

W-Zetti

Abschieds-Melancholie

Normalerweise hört W.Zetti auf der Fahrt ins Büro kein Radio, sondern hat seine eigene Musikmischung auf dem mp3-Player dabei. Das war heute anders. Und prompt geriet W.Zetti in melancholische Stimmung. Denn aus den Lautsprechern schallte ihm ein alter Klassiker entgegen: „Niemals geht man so ganz“... mehr

Umfrage

Ist die Camperstation eine Bereicherung für das Tourismusangebot?

Jetzt abstimmen

Kommentare lesen

Umfrage

Sollte noch mehr am Eskesberg geblitzt werden?

Jetzt abstimmen

Kommentare lesen

Wuppertal

Was sagen sie zum Radfahren in der City?

Elberfeld. Wegen der Sperrung der B7 dürfen Fahrradfahrer nun auch Teile der Elberfelder Fußgängerzone befahren. Am Kipdorf, an der Kirchstraße und am Mäuerchen hat die Stadt Schilder aufgestellt. Extrahinweise auf „Schritttempo“ gibt es nicht. Rücksichtnahme lautet deshalb das Zauberwort. Laut... mehr

Multimedia

Netiquette

1. Auf der anderen Seite sitzt immer ein Mensch. Beleidigende, rufschädigende und bloßstellende Beiträge werden entfernt. Das heißt: Kommentare werden gelöscht, wenn sie andere etwa wegen ihres Geschlechts, ihres Alters, ihrer Sprache, ihrer Abstammung, ihrer religiösen Zugehörigkeit, ihrer... mehr

Verlag W. Girardet GmbH & Co. KG
Impressum