Die Wuppertaler Formation "Arabesque" freut sich über ihren Titel.
Die Wuppertaler Formation "Arabesque" freut sich über ihren Titel.

Die Wuppertaler Formation "Arabesque" freut sich über ihren Titel.

Björn Merg

Die Wuppertaler Formation "Arabesque" freut sich über ihren Titel.

Wuppertal. Ihrer bisher so erfolgreichen Saison hat "Arabesque", die Erstliga-Jazz- und Modern-Dance-Formation des ASV Wuppertal, am Samstag die Krone aufgesetzt. Im hessischen Lampertheim wurden die von Bettina Klaus-Brebeck trainierten Tänzerinnen Deutscher Meister. Damit konnten sie Abo-Meister „Autres Choses“ aus Saarlouis die erste Niederlage seit Jahren beibringen. In den vier Bundesliga-Wettkämpfen in dieser Saison hatten die Wupprtalerinnen viermal knapp hinter dem Titelverteidiger gelegen. „Ihr wart einfach mal dran“, gratulierte Bundestrainer Andreas Lauck seiner Wuppertaler Kollegin Bettina Klaus-Brebeck. Lauck betreut gleichzeitig "Autres Choses". gh

Mehr dazu lesen Sie am Dienstag in der Westdeutschen Zeitung.

 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer