Bartsch, Gerhard (b13)

Wuppertal. Dreimal ausverkauftes Haus beim Comeback von Dörte aus Heckinghausen im Barmer Haus der Jugend. Dementsprechend viel Spannung lag am Samstag vor der ersten Premieren-Vorstellung in der Luft. Und – kaum betrat die Hauptdarstellerin die Bühne, tobte das Publikum, in dem auch Oberbürgermeister Peter Jung nebst Gattin saß. Beide waren bereits große Fans der „Bergischen Seifenoper“ gewesen und auch von der „Barmer Küchenoper“ zeigten sie sich begeistert. Die zweite Folge der Fortsetzungs-Küchenoper wird am 18. und 19. Mai auf die Bühne im Haus der Jugend gebracht. ull

 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer