stellen
auto
immobilien
kleinanzeigen
tiere
ferienwohnungen
inserieren

Barmen Ost

Denkmalamt will den Gaskessel erhalten

Heckinghausen. Dietmar Bell (SPD) schließt einen Abriss des Gaskessels nicht mehr aus. Voraussetzung sei, so der SPD-Landtagsabgeordnete, dass sich keine adäquate Nutzung für das Heckinghauser Wahrzeichen findet (die WZ berichtete). Auch Werner Schwarz vom Bezirksverein sieht einen Abriss als... mehr Leser-Kommentare: 6

Anzeige

WZ-Mobil am Gaskessel

Heckinghausen. Er ist das Wahrzeichen Heckinghausens – doch genutzt wird der Gaskessel seit Jahren nicht mehr. Immer wieder gab es Ideen, was mit dem Gebäude geschehen könne. Sie scheiterten aber meist an der Finanzierung. Jetzt mehren sich die Stimmen, das Denkmal abzureißen – falls kein Investor... mehr

Ärger um die Fernbushaltestelle

Oberbarmen. Selten war Grünen-Politikerin Susanne Fingscheidt nach eigenem Bekunden so empört gewesen wie in der jüngsten Sitzung der Bezirksvertretung (BV) Oberbarmen. „Das ist solch eine Missachtung der Bezirksvertretung, da fehlen mir die Worte“, entrüstete sie sich. Hintergrund: das Dauerthema... mehr Leser-Kommentare: 4

Finanzspritzen für die Kinder- und Jugendförderung

Oberbarmen. Zahlreiche Initiativen, Vereine und Einrichtungen werden jedes Jahr von der Bezirksvertretung Oberbarmen mit finanziellen Zuwendungen unterstützt. In diesem Frühjahr können sich besonders viele Projekte über einen Zuschuss freuen. Ein wichtiger Punkt ist dabei auch die Leseförderung bei... mehr

Brückenschlag für die Trasse

Nächstebreck. Roswitha Schönhof ist gut zu Fuß. „Ich wandere hier fast jeden Tag“, sagt die Wuppertalerin auf ihrer Tour durch Nächstebreck. Und auch sie stimmt mit Blick in die Ferne zu: Landschaftlich ist das hier eine der schönsten Passagen der Nordbahntrasse. Tunnelsanierung bis Sommer –... mehr

WZ-Mobil am Berliner Platz: „Ein Umbau alleine reicht nicht“

Oberbarmen. Manfred Riffel ist Oberbarmer aus Überzeugung. „Hier wohnt man mitten im Leben“, sagt der 74-Jährige. „Wie man was verbessern kann, sieht man am Wupperfelder Markt. Der ist schön geworden. Auch am Berliner Platz muss was passieren.“ Passanten: Sozialarbeit ist ebenso wichtig wie die... mehr Leser-Kommentare: 9

Hatzfeld: Ärger um gefällte Bäume auf der Straßenbahntrasse

Hatzfeld. Der Spaziergang für Angelika Moll und ihre Hündin Cora ist erst mal zu Ende: Wo sich die ehemalige Straßenbahntrasse entlang des Leimbachs zwischen der Gartensiedlung Einerngraben und dem Werksgelände von Axalta hinzieht, versperren oben am Regenrückhaltebecken und unten, wo es Richtung... mehr

Schwarzbach: Polizei schnappt zwei Einbrecher

Oberbarmen. Auf frischer Tat konnte die Polizei am gestrigen Sonntag zwei Einbrecher festnehmen, die in ein Geschäft an der Straße Schwarzbach eingedrungen waren. Ein Anwohner hatte  gegen 6.50 Uhr bemerkt, wie die beiden das Schaufenster eingeschlagen hatten und in den Laden eingestiegen... mehr

Wuppertal

Zaubersalon: Ein Rendezvous mit dem Unerklärlichen

Langerfeld. Für Sabrina Köring (28) bleibt es unerklärlich: „Wie funktioniert das?“, rätselt sie mit gerunzelter Stirn. Was sie gerade gesehen hat, ist tatsächlich verblüffend: Auf der Bühne der Bandfabrik sitzt ein junges Paar getrennt voneinander auf zwei Stühlen. Beide haben die Augen... mehr

 

Anzeige

Angebote & Prospekte

Gottfried Schultz WuppertalGottfried Schultz Wuppertal

Achtung, hier wird geblitzt!

Donnerstag, 17. April
Löhrerlen, Rudolfstraße, Küllenhahner Straße, Jesinghauser Straße

Ostern, 18. bis 21. April
Keine Kontrollen angekündigt.



Kontrollen von Polizei und Ordnungsamt. Kurzfristige Änderungen sind möglich. Alle Angaben ohne Gewähr.
Anzeige
Verlag W. Girardet GmbH & Co. KG
Impressum